* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Warum Du, nicht Ich?


Ich atme, doch ich fühle keine Luft in der Lunge.
Ich gehe und komme doch nicht vorwärts.
Ich lache, doch mir ist Angst und Bange.
Ich renne und gehe ja doch nur rückwärts.

Du atmest und fühls frische Luft in der Lunge.
Du gehst und kommst vorwärts.
Du lachst und dir ist nie Angst und Bange.
Du rennst und gehst niemals rückwärts.

Warum? Warum, hast du, was ich nicht habe?
Warum? Warum, hast du jede Gabe?
Warum, hast du was mir so fehlt?
Warum, bist du es, der sich im Leben hält?

So allein und unverstanden,
Auch, nachdem wir uns fanden,
Still und einsam bleibt die Welt,
weil du es nicht verstehst.
2.1.11 11:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung